Wir bilden aus!
25.07
2016

Umziehen mit Pflanzen

Worauf Sie bei Zimmerpflanzen achten sollten

In jedem Haushalt befinden sich Pflanzen. Auch diese müssen mit besonderer Sorgfalt für den Umzug eingepackt werden. Wir helfen Ihrem grünen Daumen auf die Sprünge und liefern Ihnen die optimale Anleitung, wie Sie mit Ihren Pflanzen professionell umziehen.

  • Umzug im Winter: Viele Umzugstransporter sind ungeheizt und auch beim Entladen ist es möglich, dass Ihre Pflanzen für einen kurzen Moment in der Kälte stehen. Schützen Sie daher die Blumen vor Frost, indem Sie diese mit Zeitungspapier umwickeln. Aber nicht übertreiben - lassen Sie ihnen genügend Luft zum atmen ;-). Gießen Sie Ihre Pflanzen davor nur mit wenig Wasser. Damit verhindern Sie, dass die feuchte Pflanzenerde gefriert und die Wurzeln beschädigt werden. Viele Pflanzen reagieren sehr empfindlich auf die Winterkälte, weswegen Sie das sichere Verpacken keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen sollten.

  • Umzug im Sommer: Bei besonders heißen Tagen kann sich im Umzugstransporter die Hitze stauen. Nicht auszuschließen ist auch, dass Ihre Pflanzen beim Entladen oder in der neuen Wohnung kurzzeitig der prallen Hitze ausgesetzt sind. Deswegen sollten Sie vor dem Umzug alle Pflanzen mit reichlich Wasser gießen. Stellen Sie den Topf mit der Pflanze in eine Plastiktüte, damit der Wasserspeicher nicht entweichen kann.

Weitere Tipps & Tricks

  • Wenn Sie mehrere Pflanzen im Karton transportieren, füllen sie die Zwischenräume am besten mit Zeitungspapier aus. Damit verringern Sie die Gefahr von Beschädigungen.

  • Wenn Sie große buschige Pflanzen besitzen, dann wickeln Sie zuerst den Topf in Zeitungspapier ein und stülpen auch etwas Pappe oder Papier über die Erde, damit diese nicht rausfällt. Anschließend binden Sie die Pflanze am besten mit Bast oder zurechtgeschnittenen Stoffen hoch. Transportiert werden sollten große unhandliche Gewächse liegend im (Umzugs-)Wagen.

  • Sonderlinge wie Kakteen müssen gesichert verpackt werden. Um die Stacheln und damit auch andere Menschen nicht zu verletzen empfiehlt sich das vorsichtige Umwinkeln mit Luftpolster- oder Noppenfolie. Agaven, bekannt für ihre gefährlichen Spitzen, können mit aufgesteckten Styroporchips geschützt werden.

Nach dem Umzug

Pflanzen reagieren empfindlich auf Stresssituationen. Pflegen Sie daher Ihre Blumen vor und nach dem Umzug mit einer extra Portion Dünger. Finden Sie möglichst bald einen dauerhaften Platz für Ihre Pflanzen. Manche Gewächse sind nahezu „beleidigt“ wenn man sie zu oft an verschiedene Standorte platziert. Achten Sie stets darauf, dass Ihre Grünlinge einen ähnlichen schattigen,halb-schattigen oder sonnigen Platz in Ihrer neuen Wohnung finden. Wenn Sie diese Ratschläge befolgen werden Sie mit Freude feststellen, dass Ihre Lieblinge den Umzug unbeschadet überstehen und auch am neuen Standort in voller Blüte wachsen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude dabei.

Ihr Team von den kräftigen Männern


München: 089 - 89 22 09 20 Augsburg: 0821 - 31 96 266 Fürstenfeldbruck: 08141 - 53 04 99 Jesenwang: 08146 - 92 810
Name:
E-Mail-Adresse:
Telefon:
Nachricht:
Ich stimme der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbedingungen zu.
abschicken