Wir bilden aus!
25.04
2016

Der Möbelpacker als Lehrberuf

Gute Gründe, warum es für einen professionellen Umzug Fachpersonal benötigt.

Fakt ist, die Umzugsbranche hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Der schlechte Ruf, dem Möbelpacker und Umzugsunternehmen voraus eilte gehört längst der Vergangenheit an. Seit circa 7-8 Jahren existiert der Lehrberuf zur Fachkraft für Montage- ,Transport- und Küchenservice.

Im Rahmen dieser Ausbildung lernen Lehrlinge das umfassende Handwerk, welches für einen professionellen Umzug benötigt wird. Beispielsweise wie Umzugsgüter bruchsicher verpackt, gelagert und transportiert werden. Auch der routinierte Auf- und Abbau von Möbeln und Elektrogeräten will gelernt sein. Vom sinnvollen Einpacken der Einzelteile bis hin zur richtigen Zusammensetzung am neuen Standort erfordert es eine systematische Vorgehensweise mit dem richtigen Werkzeug und sicheren Handgriffen. Spätestens dann, wenn Küchen- oder Möbelelemente an die neuen räumlichen Gegebenheiten angepasst werden müssen, ist ein Spezialist gefragt.

In den 3 Jahren der Ausbildung lernen die Schüler ebenso den professionellen Umgang mit Kunden.

Im Vergleich zu damals legen die Menschen heute viel mehr Wert auf die Dinge, die transportiert werden. Deswegen ist es wichtig, vertrauensvoll auf den Kunden einzugehen, ihn zu beraten und ihm stets das Gefühl zu geben, dass jedem Umzugshelfer vor Ort die Wertigkeit der Möbelstücke bewusst ist.

All das Fachwissen, womit einfach kein bezahlter Student mithalten kann, macht aus einem Möbelpacker eine professionelle Fachkraft und einen anerkannten Lehrberuf, der seine Berechtigung hat.

Ein gutes Umzugsunternehmen besteht demnach aus festangestellten Fachpersonal, bei dem man sich darauf verlassen kann, dass jeder Handgriff sitzt. Im Idealfall ist die Firma selbst ein Ausbildungsbetrieb, wie wir es sind.

Ausführliche Informationen zum Lehrberuf finden Sie hier: http://www.beroobi.de/berufe/fachkraft-moebel-kuechen-umzugsservice/ausbildung.html#/start/


München: 089 - 89 22 09 20 Augsburg: 0821 - 31 96 266 Fürstenfeldbruck: 08141 - 53 04 99 Jesenwang: 08146 - 92 810
Name:
E-Mail-Adresse:
Telefon:
Nachricht:
Ich stimme der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbedingungen zu.
abschicken